Aktuelles

Thema

Teilnehmende

Hintergrund

Links


 

.Ausschuss I:

Osterweiterung der EU

Zu Beginn des neuen Jahrhunderts steht die Europäische Union vor der größten Herausforderung und zugleich historischen Chance ihrer Geschichte, der Osterweiterung. Nach dem Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989 steht Europa immer noch vor der gewaltigen Aufgabe, die Teilung des Kontinents zu überwinden. Insgesamt 10 Staaten aus dem ehemaligen Ostblock haben seit 1994 den Antrag auf Beitritt in die EU gestellt. Zusammen mit den ebenfalls bei-trittswilligen Ländern aus dem Mittelmeerraum (Zypern, Malta, Türkei) wird die EU in den nächsten Jahren also auf bis zu 28 Mitglieder anwachsen.

Dabei geht es nicht mehr um die Frage des Ob, sondern (nur) um das Wie und Wann eines Beitrittes. Denn trotz des unbestrittenen Gewinns, der durch eine weit nach Osten reichende Zone von Demokratie, freiem Handel und Sicherheit entsteht, sind die Probleme der Erweiterung in einem vielschichtigen Geflecht von Interessenlagen und Zielvorstellungen nicht zu übersehen.