Aktuelles

Thema

Teilnehmende

Hintergrund

Links


 

Ausschuss III: Umweltpolitik und Nachhaltigkeit


"Hut ab!"
Interview mit Philip Lang (25) aus Nymegen (Niederlande)

Wie gefällt es Dir denn bis jetzt hier?

Also, die Stimmung hier ist sehr angenehm. Und ich finde, es ist alles sehr schön organisiert. Ich habe da gute Vergleichsmöglichkeiten, denn ich war einige Jahre Jugendforum-Vorsitzender in meiner Heimatstadt. Daher kann ich sehr gut nachvollziehen, wie schwer es ist, solch eine Sache aufzuziehen und zu organisieren. Es hat bis jetzt alles perfekt geklappt. Außerdem finde ich die Anzahl der Teilnehmer sehr gut. Auch die Tatsache, dass die Gruppen sehr gemischt sind gefällt mir. Klasse Veranstaltung...Hut ab!


Warum hast Du dich genau für diesen Ausschuss beworben? Was interessiert Dich an Umweltpolitik und Nachhaltigkeit?

Dieses Thema habe ich gewählt, weil ich schon mal ein Praktikum am Wattenmeer gemacht habe und daher schon sehr vertraut mit der Problematik bin. Außerdem möchte ich gerne meine Diplomarbeit über den ‚trilateralen Wattenmeer-Plan‘ schreiben; das hängt natürlich sehr stark mit diesem Thema zusammen.


Was genau sind Deine Erwartungen an das Jugendparlament und vor allem an den Ausschuss?

Aufklärungsarbeit ist selbstverständlich sehr wichtig. Ich denke, was wir gerade hier machen ist, 'sich selbst aufzukären'. Jeder wird etwas dazu lernen und das hoffentlich auch mit nach Hause nehmen. Auf der anderen Seite denke ich aber, dass unsere Entscheidungen nicht wirklich auf die Politik Einfluss nehmen werden.

Das Interview führte Anna Lena Bauer