Die
Veranstaltung
und ihre
Ergebnisse

Berichte

Interviews
mit
Politikern

Interviews
mit
Teilnehmern

Kommentare




Jugendparlamentarier nach Mainz angereist

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 'Jugendparlaments für ein vereintes Europa' wurde am Sonntag, dem 15. September 2002, von Frau Dr. Barbara Tham im Jugendgästehaus Mainz begrüßt.

Die Mitarbeiterin des Centrums für angewandte Politikforschung der Universität München begrüßte in ihrer Funktion als Organisatorin die Anwesenden, die aus Rheinland-Pfalz, den Niederlanden, Burgund und Oppeln angereist waren.

Des weiteren wandte sich Herr Gernot Heck von der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz an die 16- bis 25- jährigen, um ihnen viel Erfolg und Spaß für die kommenden fünf Tage in Mainz zu wünschen.

Die Junior-Teamer und Junior-Teamerinnen, die die Jugendlichen an ihre Ausschussthemen heranführen sollen, veranstalteten am frühen Abend Spiele, damit sich alle besser kennenlernten. So versuchten die Jungen und Mädchen auf den Wiesen des nahegelegenen Volksparks dem Bauer und dem Monster zu entfliehen und taten ihr Bestes, um schwierige polnische, deutsche, holländische und französische Worte im Kreis weiterzusagen.